Die besten Arbeitgeber

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon Ece am 6. Februar 2008 00:02

Bei welchem Unternehmen würdest du gerne arbeiten, weil es ihren Arbeitnehmern viel oder ungewöhliches bietet?

Mit fällt als erstes Hewlett Packard ein. In Wien bekommen die Mitarbeiter gratis Frühstück, Kipferl, Obst usw. steht alles in der Früh bereit. Das wäre ein super Start in den Tag! :yummie: :)
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon Ece am 13. Februar 2008 18:36

Google scheint laut derstandard.at als Arbeitgeber einzigartig zu sein...

Alles im Googplex ist konzipiert um die Mitarbeiter bei guter Laune zu halten. Neben Unmengen an Gratis-Angeboten wie einem Friseur oder medizinische Vorsorge. Die Gegend in der Google liegt ist piekfein, trotzdem werden die Angestellten mit Gratis-Shuttlebussen aus San Francisco und anderen Lokalitäten an den Arbeitsplatz gefahren.

Die Cafeteria bildet den Mittelpunkt des gratis verfügbaren Essenangebots auf dem Campus. Es gibt Stände für Sandwiches, Sushi, mexikanisches Essen, indische Küche und vieles mehr. Neue Mitarbeiter der Firma seien bekannt dafür im ersten Jahr an Gewicht zuzulegen, das meiste Essen sei jedoch gesund. Viele Produkte verfügen etwa über einen geringen Fettanteil und sind biologisch.

Die Firma stellt aber auch viele weitere Produkte und Gerätschaften gratis zu Verfügung. Roller, Fahrräder und Regenschirme stehen zur Bewegung zwischen den Gebäuden bereit. Damit die Atmosphäre im Team stimmt gibt es auf dem Gelände ein Fitness-Center, eienn Swimming-Pool, Volleyball-Plätze, Massage-Räume, Ärzte und sogar eine Tagesstätte für Kinder - natürlich alles umsonst.

Wer möchte darf sogar sein Haustier mit an den Arbeitsplatz bringen, welche Kleidung man trägt ist sowieso egal, nur anhaben sollte man etwas.

Experten stehen in einem abgeschotteten Bereich bereit um sich die Probleme von Mitarbeitern anzunehmen. Damit würde man gleichzeitig späteren Kosten für diese Dienste vorbeugen.

Eine andere Form der Unterhaltung wird beispielsweise auch mit Vorlesungen von Berühmtheiten wie Diane von Furstenburg oder Bill und Hilary Clinton geboten.

Ob ich mich vielleicht dort bewerben sollte? :D Klingt einfach zu genial!
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon peschü am 14. Februar 2008 23:18

Ich frage mich ob arbeiten bei Google einer vorhandenen Beziehung nicht schaden würde (außer beide arbeiten bei Google). Ich hab das Gefühl Google zielt eher darauf ab Leute zu holen die dem klassischen Geek-Zustand "habe kein Leben" entsprechen. :D

Weil wenn es dort so cool ist und man am liebsten den ganzen Tag dort verbringen würde inklusive Frühstück und Abendessen - wieviel Zeit verbringt man dann noch in der Beziehung?

Für den klassischen Geek ist das aber sicher eine traumhafte Arbeitsumgebung. :D
fiat iustitia et pereat mundus
- Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht.
Benutzeravatar
peschü
 
Beiträge: 1.661
Registriert: Januar 2008
Männlich 35, aus Österreich

Beitragvon WoC am 18. Februar 2008 05:23

Ich würde am liebsten ganz für mich arbeiten ;-)

Vorteil? Man steckt niemand anderem die Scheine in die Taschen. Es ärgert mich immer wieder wenn ich aus meinem Bekanntenkreis höre für wie viele Millionen sie gerade Projekte umsetzen und dann mir ihren Gehaltszettel ansehe.

Für sich selbst heisst zwar viel Arbeit, aber das dann auch bei angemessener Bezahlung.
WoC
 
Beiträge: 137
Registriert: Januar 2008
Männlich aus Deutschland

Beitragvon Soa am 18. Februar 2008 16:36

Ich würde auch am Liebsten für mich selbst arbeiten...aber nicht alleine, sondern immer projektbezogen irgendwo mit anderen mitwirken. :) Aber bei Google würd ich auch gern mal reinschnuppern. *g*
Jeder ist ein Künstler... :)
Generation.V - Bewusst.Sein
Benutzeravatar
Soa
 
Beiträge: 61
Registriert: Februar 2008
Weiblich 37, aus Deutschland

Beitragvon ad.dict am 22. April 2008 20:15

Ece hat geschrieben:Mit fällt als erstes Hewlett Packard ein. In Wien bekommen die Mitarbeiter gratis Frühstück, Kipferl, Obst usw. steht alles in der Früh bereit. Das wäre ein super Start in den Tag! :yummie: :)

Ist bei uns genauso. In der Früh Frühstück, Obst und diverse Brotsorten, Marmeladen, Honig etc. stehen den ganzen Tag über bereit. Und was Getränke angeht, neben Kaffee die gesamte Vöslauer-Palette.

Am Anfang war ich auch absolut begeistert... aber sowas legt sich relativ schnell wieder. ;)
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon Ece am 23. April 2008 08:02

Für mich ist Essen sehr wichtig, und bei der letzten Firma gabs auch viel gratis. Als in der neuen Firma alles selber zu zahlen war, das war schon ein Schock. :confused:
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon secretsmile am 23. April 2008 13:54

Ich muss peschü zustimmen. Aber es geht nicht nur um die Beziehung sondern um das ganze soziale Leben. Sicher, man hat die Möglichkeit alles an seinem Arbeitsplatz zu erledigen, aber dann hat man auch keinen Grund mehr mal in eine andere Gegend zu fahren und andere Leute zu sehen. Sicher sind z.B. gerade die sportlichen Angebote sehr nett (hab selbst schon mal mit ner Kollegin gewitzelt, dass wir gern ein Schwimmbecken hier hätten), aber es ist nicht eigentlich besser einmal die Woche in ein öffentliches Bad zu fahren und keine Kollegen zu sehen? Wenn ich so was les, denk ich immer, die wollen Geeks züchten. Ich finde, mein Arbeitgeber sollte nicht für meine Freizeitgestaltung verantwortlich sein.
ausatmen.
Benutzeravatar
secretsmile
 
Beiträge: 267
Registriert: April 2008
Weiblich 34, aus Österreich

Beitragvon base am 7. Juni 2012 17:34

Und, gibt es hier neue Meinungen? / Neue Lieblings-Arbeitgeber die man kennen sollte?
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.091
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon base am 26. Oktober 2012 07:25

Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.091
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron