Entsafter

Bewegung, Fitness und Heilkunde

Beitragvon Ece am 5. Januar 2011 11:31

Wer von euch nennt aller einen Entsafter sein Eigen? Verwendet ihr ihn regelmässig und seid ihr zufrieden? Was für eine Marke verwendet ihr und wieviel hat er gekostet?

Wenn ja, wie oft macht ihr euch Drinks und was genau?

Oder überlegt ihr gerade, euch einen Entsafter zuzulegen?
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon ad.dict am 5. Januar 2011 11:49

*aufzeig* Ich besitze einen Entsafter und ich liebe ihn.

Es ist kein ganz günstiges Gerät gewesen, aber mir ging es neben der praktischen Handhabung vorrangig um die Einfachheit der Reinigung, die bei meinem Gerät absolut gegeben ist! Diesen Punkt vergisst man beim Kauf gerne mal... und dann steht das Gerät unbenützt in einer Ecke, weil man keine Lust hat, das Teil nach Gebrauch zu putzen. :rolleyes:

Dieses Teil hier habe ich mir zugelegt:
Gastroback 40126 Entsafter DESIGN JUICER PRO, 950 Watt

:upup:
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon heuberg am 5. Januar 2011 14:22

Wir haben sowas daheim:

http://antikhaus-st-georg.de/ausrufer/1 ... after1.jpg

Keine Ahnung was er gekostet hat, müssti UrOma fragen (nicht mehr möglich), entsaftet werden darin meistens irgendwelche Mischsäfte mit div Obst ausm Garten.
Sohn des Dagronominus Gasa
Benutzeravatar
heuberg
 
Beiträge: 2.449
Registriert: Juni 2008
Männlich aus Österreich

Beitragvon gameaddict am 5. Januar 2011 14:25

In einer kurzen Smoothie-Phase hab ich sehr gern Erdbeeren, Kiwis oder Bananen mit dem Pürierstab zu einem Smoothie verarbeitet. War sehr lecker.
Ensafter habe ich in meiner Kindheit erlebt. Meistens wurden Karotten entsaftet und ich hasse diesen ekelhaften Saft bis heute. Allein deshalb würde ich mir so ein Gerät wohl nicht zulegen.

@ addict: Welche Säfte bereitest du dir denn zu? Es gibt bestimmt besseres als Karottensaft :hehe:

@ heuberg: Der Entsafter ist mal was anderes. Funktioniert der schon mit Strom? So alte noch funktionierende Sachen finde ich ja prinzipiell toll :love:
"Umwelt braucht Taten" - Die Ökobox
Benutzeravatar
gameaddict
entfernt Hindernisse
 
Beiträge: 3.978
Registriert: Februar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon ad.dict am 5. Januar 2011 14:32

Hui, gameaddict, das kann ich mir vorstellen - pur brauche ich Karottensaft auch nicht.

Ich hab schon gaaaanz viele verschiedene Säfte gemacht - oft kommen die schönsten Varianten heraus, wenn man einfach aus den Früchten Saft macht, die gerade aufgebraucht werden müssen, die einem ins Auge stechen... oder auf die man gerade Lust hat :D

Was war denn da alles dabei... die letzten Variationen waren folgende:
- Kiwi-Orange
- Orange-Apfel-Karotte-Zitrone-Ingwer
- Orange-Apfel-Erdbeere
- Grapefruit-Apfel-Ingwer

Mit Gurke habe ich auch schon mal erstaunlich leckeren Saft zubereitet, kann mich aber nicht mehr erinnern, was da noch alles drin war... :yummie:
Zuletzt geändert von ad.dict am 5. Januar 2011 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon heuberg am 5. Januar 2011 14:33

@gameaddict

Nope, der steht am Gasherd ;) Und funkt 1A!
Sohn des Dagronominus Gasa
Benutzeravatar
heuberg
 
Beiträge: 2.449
Registriert: Juni 2008
Männlich aus Österreich

Beitragvon Ece am 5. Januar 2011 17:06

Für mal eben ein Glas Saft herstellen ist so ein Dampfentsafter aber nicht so optimal geeignet - da muss dann schon ein elektrisches Gerät her.

Hier gibts mehr Info für Interessierte :): http://de.wikipedia.org/wiki/Entsafter
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon base am 5. Januar 2011 21:33

ad.dict hat geschrieben:...vorrangig um die Einfachheit der Reinigung, die bei meinem Gerät absolut gegeben ist! Diesen Punkt vergisst man beim Kauf gerne mal... und dann steht das Gerät unbenützt in einer Ecke, weil man keine Lust hat, das Teil nach Gebrauch zu putzen. :rolleyes:

So ist das nämlich genau bei mir, denn nach einer Entsafterliebe die man mit einem Strohfeuer vergleichen kann schreckt mich seither das Putzen ab! :lol: Obwohl die Säfte allesamt genial geschmeckt haben! Sogar ein ganz gewöhnlicher Apfelsaft, man kann sich garnicht vorstellen wie der einfach total frisch anders schmecken kann! :upup: (Ich sollte meinen Schweinehund mal wieder knebeln und den Entsafter anwerfen, genügend Obst & Gemüse habe ich derzeit zuhause! :))

@ad.dict: Wie putzt man deinen denn? Wirklich nur kurz mit Bürste und fließendem Wasser? Denn das wäre ja genial!
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.105
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon ad.dict am 6. Januar 2011 10:56

Ja base, es ist ganz einfach: ich nehme die Teile auseinander und spüle sie kurz unter fließendem Wasser ab... für das Teil mit Sieb und Messern verwende ich eine Bürste. Die Reinigung dauert vielleicht 2 Minuten, wenn ich trödle. Tut also gar nicht weh. :up:
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon base am 15. Mai 2011 13:24

Also mich hat die Saftpresse Welle wieder erwischt, innerhalb der letzten Woche hab ich 4x Säfte gemacht, und es macht wieder total Spaß, und weil ich den Entsafter auch immer ganz brav nach der Safterei auswasche ist es nicht so schlimm! :)

Sehr lecker war Wassermelone-Apfel-Orange-Karotte z.B.! :)
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.105
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron