Bye Bye Winterspeck - Ideensammelthread

Bewegung, Fitness und Heilkunde

Beitragvon dancingpepper am 30. März 2014 22:14

Hey Leute (vielleicht fühlen sich doch mehr Frauen angesprochen..),

so der Winter ist offiziell vorbei, die Uhr ist vorgedreht, jetzt gehts den Speckröllchen an den Kragen :evil:
Was machen wir damit was runter geht? Mehr Gemüse, nix Süßes und Sport?
Sammeln wir doch mal ein paar Ideen und motivieren uns :)

Was habt ihr für Methoden?
Benutzeravatar
dancingpepper
 
Beiträge: 78
Registriert: August 2012
Weiblich aus Österreich

Beitragvon DiscoStu am 30. März 2014 22:51

Darf man da als nicht Frau auch mitreden? :P
Karacho: "Narben sind sexy."
Froschi: "Jo, aber ned am Sack!"
DiscoStu
 
Beiträge: 751
Registriert: September 2008
Männlich 33, aus Österreich

Beitragvon esel am 31. März 2014 16:28

Oh ja, ich will die auch wieder los werden :)

Weniger Schokolade/Snacks und mehr Bewegung hab ich mir vorgenommen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,
aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
esel
 
Beiträge: 1.935
Registriert: September 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Tony_Montana am 3. April 2014 10:15

Ein paar Tips kann ich dir schon geben, uach wenns in deinen augen ein Frauenthema ist, aber ich bin ja für Gleichberechtigung ;)
Wasser, Wasser und nochmals Wasser. Viele vergessen aufs Trinken, aber es geht dabei auch ums Entschlacken, außerdem stillt es eventuelle Heißhungerattacken. Aber mit irgendwelchen Diäten solltest du dich ohnehin nicht quälen :cool: Weniger Fett, Zucker und auf Nachschlag verzichten, da kann man schonmal einige Kalorien einsparen.
Saunabesuche und viel Bewegung unterstützen das Vorhaben. Bei uns im Fitnesscenter gibts auch eine Physiotherm Infrarotkabine, ist nicht so heiß wie Sauna, ich mag vor allem die Entspannung nach dem Sport. :)
Sieh das als ganzheitliches Projekt, denn sonst wirst du keinen Erfolg haben, du musst dich ja schließlich auch wohlfühlen. :up:
Tadle nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst.
Benutzeravatar
Tony_Montana
 
Beiträge: 37
Registriert: Juli 2013
Männlich aus Österreich

Beitragvon Miri400 am 30. April 2014 13:37

So sehe ich das auch. Klar wäre es super in einem Monat gleich ganz viel abzunehmen, aber was bringt es, wenn man alles danach wieder draufhat, nur weil man in dem Monat sich kurzfristig merkwürdig ernährt hat?

Besser man nimmt sich als Motte, gesund zu leben, und tut dann das Nötige dazu. Also viel Obst und Gemüse, führt eh automatisch dazu, dass man weniger von anderem isst, da man ja kein Fass ohne Boden ist. Nur ein Mal in der Woche Süßes und dann Bewegung nach Lust und Laune. Mal joggen, mal schwimmen, mal wandern oder Fitness-Center, vielleicht auch Tennis oder Badminton.

So nimmt man langsam aber stetig ab.
Miri400
 
Beiträge: 56
Registriert: Dezember 2011
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Joey am 30. April 2014 16:21

Abends keine bzw wenig Kohlenhydrate und schauen dass der Rest ausgewogen ist ;)

Ich habe meine Ernährung so umgestellt - esse zum Frühstück wenns geht Vollkornbrot/Obst etc. Zu Mittag gibts was ich will und worauf ich lust habe (auch mal das Schnitzel/fetten Schweinsbraten/..) und Abends eben keine Kohlenhydrate ..es gibt sehr viel was man mit Gemüse/Eiern etc. machen kann :) und wenns mal Brot sein soll dann Eiweißbrot!

Zusätzlich viel Wasser trinken und natürlich auch Bewegung :)

Für mich ist das zuhause kein Verzicht, wenn ich Abends unterwegs bin oder mit Freunden Essen gehe etc ess ich trotzdem Kohlenhydrate, und das spielt keine Rolle solangs nicht täglich ist!
Ich könnt keine Diät machen oder rigoros auf etwas verzichten, habe aber so meinen guten Weg gefunden und Anfang letzten Jahres in ca. 5 Monaten in etwa 8 kg abgenommen. Das tolle ist, dass man das Gewicht dann hält, weil mans ja schon gewohnt ist und nicht das Gefühl hat auf irgendwas zu verzichten!
Benutzeravatar
Joey
 
Beiträge: 839
Registriert: Mai 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Frue1972 am 24. Mai 2014 13:25

Ich will auch was machen aber für das Studio fehlt mir echt die Zeit da ich schichtdienst habe und auch noch andere Private verpflichtungen. Also hab ich mir überlegt das ich mir für Zuhause was besorgen möchte. Aber wo ich da shoppen gehen kann weiß ich noch nicht so richtig.
Frue1972
 
Beiträge: 1
Registriert: Mai 2014
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Hänschen am 24. Mai 2014 19:23

Ich schwöre auf hochintensives Intervalltraining! Kann man auch ohne viel Ausrüstung daheim machen und zusammen mit ein bisschen Ausdauer- und Krafttraining unter der Woche und einer gesunden Ernährung gibts nichts besseres.
All your base are belong to us.
Hänschen
 
Beiträge: 140
Registriert: Oktober 2012
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Mostanquest am 24. Mai 2014 19:26

Davon kann garantiert jeder ein Lied singen mit der Zeit und dem Training.

Wenn du dir was nach Hause holen, möchtest zum Training dann geh aber in ein Fachgeschäft und lass dich da beraten. Wenn ich dir eins empfehlen, darf dann schau main der Sport Tiedje Filiale nach. Die sind weit verbreitet also ich denke mal die sind auch in deiner Nähe.
Zuletzt geändert von Mostanquest am 26. Mai 2014 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Mostanquest
 
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2014
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon base am 25. Mai 2014 12:15

Ich hätte da mehr so an "Heim-Fitnesskurse" gedacht, wie z.B. hier:
viewtopic.php?f=32&t=3788

Und in den letzten Monaten sind auch einige weitere solcher dienste aus dem Boden gesprossen - die sich sogar mit TV-Werbung bekannt machen.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.081
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron