Wie lange brauchst du zum Einschlafen?

Bewegung, Fitness und Heilkunde

Beitragvon heuberg am 7. Mai 2014 13:42

Da hats dann aber auch was, wennst nur ein/durchschlafen kannst wennst irgendwelche Pulverln isst...
Sohn des Dagronominus Gasa
Benutzeravatar
heuberg
 
Beiträge: 2.448
Registriert: Juni 2008
Männlich aus Österreich

Beitragvon sailormoon am 8. Mai 2014 09:06

Brauch nie lang zum einschlafen, innerhalb von 10 Minuten ist es meist vollbracht. Und das egal ob ich Kaffee getrunken habe oder 20 Red Bull , Vodka oder Tee. Ich kann mich wahrscheinlich glücklich schätzen, denn mein Freund braucht immer Stunden...
sailormoon
 
Beiträge: 31
Registriert: Mai 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon base am 8. Mai 2014 10:02

20 Red Bull - das schau ich mir an! ^^
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon die_füchsin am 18. Mai 2014 15:48

Das mit der Zeit zum Einschlafen ist bei mir normalerweise immer recht konstant. Unter normalen Bedinungen schlafe ich innerhalb von ein paar Minuten tief und fest ein.
Wenn ich in Stresssituationen bin, kommt es dagegen vor dass ich mich ewig hin und her wälze, maximal eindöse und dann dauernd aufwache, mich wälze und so weiter.. Wirklich erholsamen Schlaf finde ich dann gar nicht. Kommt zum Glück nur sehr selten vor.
die_füchsin
 
Beiträge: 95
Registriert: Mai 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon puhhhh am 2. Juni 2014 20:16

reuzz hat geschrieben:Hallo zusammen,
also ich brauche inzwischen nicht mehr so lange und schlafe auch besser. Das war früher mal anderes. Da konnte ich oftmals 1-2 Stunden nicht Einschlafen und dann ach nicht wirklich Durchschlafen. Hat mich schon ziemlich gestresst. Seit dem ich aber diverse Vitamine, unter anderem Ornithin, zu mir nehme geht es aber deutlich besser.


Von diesem Ornithin habe ich auch schon mal gehört. Hast du zufällig genauere Informationen darüber? Würde mich nämlich interessieren.
puhhhh
 
Beiträge: 35
Registriert: Mai 2014
Männlich aus Deutschland

Beitragvon Leritu am 21. August 2014 11:07

Hänschen hat geschrieben:Die letzten Tage vor dem Einschlafen hab ich immer Yoga gemacht, inkl. Tiefenentspannung :D Bin praktisch sofort eingeschlafen.


Ich weiß, der Thread ist schon alt... Aber mich würde interessieren, was Du da so machst?
Ich schlafe momentan so schlecht ein...
Benutzeravatar
Leritu
 
Beiträge: 24
Registriert: August 2014
Männlich aus Österreich

Beitragvon Meggi am 22. August 2014 10:43

Also ich schlaf eigentlich sehr gut und schnell ein, aber diese Yoga Übungen würden mich auch interessieren, hören sich spannend an :)
Meggi
 
Beiträge: 49
Registriert: August 2013
Weiblich aus Österreich

Beitragvon base am 22. August 2014 13:04

Is nicht auch Masturbation ein gutes Mittel zum Einschlafen und gegen Depressionen?
(Nicht dass ichs nötig hätte ^^ :P )
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon cookiefreak am 22. August 2014 15:25

Ich hatte früher öfters Probleme mit dem Einschlafen, besonders dann wenn ich am nächsten Tag unbedingt fit und ausgeschlafen sein musste (wegen Prüfung etc.). Stressbedingte Schlafprobleme sind echt kein Spaß ☹ Nachdem ich dann immer schlechter Ein- und Durchschlafen konnte habe ich angefangen meine Ernährung umzustellen und mit Joggen begonnen. Das hat bei mir bisjetzt am Besten geholfen ;-)
cookiefreak
 
Beiträge: 49
Registriert: August 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon sascha am 23. August 2014 16:25

Seitdem ich drei Jobs habe, zähle ich bis zwei und schlafe ein. Möglicherweise hängt das mit dem Ausmaß der Arbeit zusammen. Jedenfalls finde ich das ganz ok. Mein Freund kann manchmal nicht einschlafen. Er steht auf und versucht eine Beschäftigung zu finden. Dann wecke ich um 7 Uhr auf und er will weiter schlafen.
sascha
 
Beiträge: 27
Registriert: Februar 2014
Weiblich aus Österreich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron