Kondenswasser an den Fenstern

Gestalten und Verwalten von Wohn- und Lebensräumen

Beitragvon base am 22. Oktober 2014 17:30

Hatte das bisher in noch keiner Wohnung, aber jetzt in der neuen schon. Dir Fensterrahmen sind auch alle schon feucht unten. Holz.
denke auf Dauer ist das nicht gut.

Was macht man dagegen??
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon ad.dict am 22. Oktober 2014 18:09

Entweder regelmäßig (täglich 1-2x) abwischen, oder mehr heizen, oder entsprechende Heizbänder installieren...
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon base am 22. Oktober 2014 19:09

Mehr heizen?
Weils dann verdampfen würde oder wie?

Und was sind Heizbänder?
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 22. Oktober 2014 21:21

Evtl. immer wieder für ca. 15 Min. stoßlüften?
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon base am 22. Oktober 2014 23:52

Bin doch in Vollzeit berufstätig, wann soll ich lüften? ;)
Außerdem is es kalt draussen! :D
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 23. Oktober 2014 11:20

In der Früh und am Abend. ;)
Mir wurde jedenfalls dies beim Einzug in meine derzeitige Wohnung so geraten...
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon base am 23. Oktober 2014 17:28

Hab jetzt auch die Nachbarin gefragt, die lüftet auch morgens und abends.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 23. Oktober 2014 21:45

Na, siehst! :)
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon gameaddict am 24. Oktober 2014 08:55

Hab in meiner alten Wohnung im Winter, wenn Wäsche trocken werden sollte, sogar die ganze Nacht über das Fenster einen ganz kleinen Spalt offen gelassen. Sonst waren die Fensterscheiben bis zur Hälfte nass und das Zimmer extrem dampfig.
"Umwelt braucht Taten" - Die Ökobox
Benutzeravatar
gameaddict
entfernt Hindernisse
 
Beiträge: 3.978
Registriert: Februar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon ad.dict am 27. Oktober 2014 11:17

base hat geschrieben:Mehr heizen?
Weils dann verdampfen würde oder wie?

Und was sind Heizbänder?


Mehr heizen bzw. "richtig" heizen, weil Heizungsluft trockener ist, ja.

Lüften sollte man sowieso regelmäßig, da reichen 5 Minuten, wenn du alle Fenster aufreißt und schön durchziehen lässt. (Lüften gehört imho auch zu "richtig" heizen dazu)

Heizbänder sind Bänder, die speziell für Fenster gedacht sind, die den kalten Randbereich aufheizen, damit kein Kondenswasser mehr entsteht...
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron