Wie Gesundheit am Arbeitsplatz fördern?

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon bienchen am 28. Januar 2016 15:03

Hallo meine Lieben! :)

Nachdem ich Mama bin und nebenbei in einem mittelgroßen Betrieb tätig bin, beschäftigt mich immer mehr ein bestimmtes Thema. Man sitzt ja doch Tag für Tag im Büro und bewegt sich nur, wenn man sich einen Kaffee holt, ein Meeting hat oder sonst etwas. Der Bewegungsdrang ist halt einfach eher gering gehalten. Deswegen habe ich mir gedacht, mir meinen Arbeitsalltag gesünder zu gestalten und wollte bei euch nachfragen, welche Ideen ihr für mich hättet? :)

Vielen Dank und LG! :blush:
bienchen
 
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2015
Weiblich 40, aus Österreich

Beitragvon base am 29. Januar 2016 12:19

Ich hätte auch gerne Tipps. Ich schlürfe gerade eine Suppe und möchte in nächster Zeit mehr auf gesunde Pausennahrung achten, und evtl heimlich Gymnastik am Schreibtisch machen, wenn gerade keiner in der Nähe ist.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 29. Januar 2016 12:33

Stehschreibtisch basteln und ansonsten Sport machen ein, zwei Mal die Woche. :)
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.935
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon katocat am 16. Februar 2016 23:09

Das darf halt nicht nur die Bewegung betreffen würde ich mal sagen, da gibt es weit aus mehr zu bedenken was man verändern könnte, etwa wenn es eine Essenskantine gibt, dann sollte dies auch so sein, dass es gesund ist was man essen kann. Oder was ist mit der Lichtqualität am Arbeitsplatz?
katocat
 
Beiträge: 93
Registriert: November 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Larasommer am 17. Februar 2016 13:50

Heimlich Gymnastik finde ich gut ;) Mache ich auch immer. In der Mittagspause versuche ich, wenn es das Wetter erlaubt, immer spazieren zu gehen. Außerdem wichtig für die Gesundheit: Wir reinigen und desinfizieren regelmäßig die Tastaturen und Bildschirme. Dort können sich auch eine Menge Bakterien verstecken.
Larasommer
 
Beiträge: 42
Registriert: Dezember 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon FirstBase am 21. Februar 2016 15:30

Desinfektionen finde ich gut. Ist zu dieser Jahreszeit sicher ein Vorteil. Ansonsten stecken sich alle mit der Grippe an und es macht solange die Runde, bis mal alle im Büro eine Woche im Krankenstand sind.

Gymnastik finde ich auch gut. Ich hatte mal gesehen, dass manche im Büro ca. 15Minuten jeden Tag gemeinsam ein paar Bewegungen machen. Das tat nicht nur dem Körper gut, sondern auch generell dem Wohlbefinden und dem Zusammenhalt im Unternehmen.

Lichtqualität ist auch ein wichtiger Punkt, den man nicht vernachlässigen sollte. Eine Umstellung auf LED kann z.B. wahre Wunder bewirken, da dies nicht nur die Kosten verringert, sondern auch das Wohlbefinden steigern kann.
FirstBase
 
Beiträge: 46
Registriert: April 2013
Weiblich 22, aus Österreich

Beitragvon cookiefreak am 22. Februar 2016 14:31

Also mir fällt da jetzt ehrlich gesagt nicht allzu viel ein, wie du deinen Arbeitsplatz gesünder gestalten kannst... heimlich Gymnastikübungen machen finde ich gut (aber WO kann man die da bitte heimlich machen? :P) und sonst würde mir auch nur gesunde Ernährung einfallen (Essen aus Kantinen ist ja für gewöhnlich nicht gerade das Gesündeste bzw. schmeckt meistens auch nicht so toll – war zumindest meine Erfahrung bis jetzt) deswegen koche ich meist immer etwas für die Arbeit vor, da ich mir dann auch sicher sein kann, was drin ist und dass es frisch gekocht wurde ;) aber ich verstehe total gut, dass das ewige Sitzen am Arbeitsplatz sehr anstrengend sein kann und man ein schlechtes Gewissen wegen seiner Gesundheit bekommt.... ich versuche deswegen nach der Arbeit so gut es geht noch ein bisschen Sport zu machen. Dadurch schlafe ich dann meist auch besser und bekomme nach einem stressigen Tag den Kopf schön frei ;)
cookiefreak
 
Beiträge: 49
Registriert: August 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon bienchen am 22. Februar 2016 18:15

Gymnastik ist ein guter Punkt - habe dazu selbst auch schon recherchiert. Es gibt durchaus Übungen, die man im Sitzen machen kann ohne dabei iwie aufzufallen. Außerdem denke ich mal, dass 10-15 Minuten pro Tag in der Arbeit schon mal besser sind als gar nichts zu machen. Unsere Lichtquellen in der Firma sind auf Dauer ziemlich mühsam, weil sie nicht die Intensität an Licht spenden, die man nach mehreren Stunden braucht. Nur wie kann man als Angestellter da iwas bewirken, so dass es geändert wird?
bienchen
 
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2015
Weiblich 40, aus Österreich

Beitragvon FirstBase am 28. Februar 2016 09:38

was ist mit euren lichtquellen denn los? erzählen sie schlechte witze oder warum sind sie auf dauer so mühsam? :)

ich weis aber was du meinst. leuchtquellen wechseln kann mühsam und teuer werden. google mal nach deutsche lichtmiete. vielleicht wäre das eine option für euch bzw. wie DU als angestellter etwas bewirken kannst.

übrigens was sind das für zeiten, wo man heimlich übungen machen muss :)
FirstBase
 
Beiträge: 46
Registriert: April 2013
Weiblich 22, aus Österreich

Beitragvon katocat am 28. Februar 2016 21:36

Was genau machen denn die? Warum also speziell nach denen googlen?
Und ja richtige Beleuchtung macht auf jeden Fall etwas mit dem Arbeitsplatz und der eigenen Effizienz! Das wirkt sich ja alles extremst aus kann man sagen - sowas sollte man beizeiten auch beim Chef mal ansprechen.
katocat
 
Beiträge: 93
Registriert: November 2014
Weiblich aus Österreich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron