Businesskleidung

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon base am 11. November 2015 16:30

Für meinen voraussichtlich neuen Job brauche ich Jacketts und mehr, es wird ein "legerer Chique" erwartet. Ich muss mir viel neu kaufen da meine bisherige Kleidung hauptsächlich leger und nicht schick war.

Damit es nicht zu teuer wird habe ich mir heute 2 1/2 Stunden lang Basics bei C&A zusammen gesucht, und möchte diese jetzt mit einzelnen Markenteilen aufwerten / kombinieren.

Ich brauche auf jeden Fall noch Jacketts, Oberteile die wenn möglich etwas ausgefallen-hochwertig-schick sind und Schuhe.

Eventuell hole ich mir auch noch einen Wintermantel und ein Portemonnaie.

Ich war heute schon bei Desigual, habe mir ein Teil geholt, aber die Sachen sind halt doch recht auffällig bunt. Welche Läden würdet ihr ansteuern?
http://www.outletcity.com/de/metzingen/marken-outlet/

Würde mich über schnelle Antworten freuen, da ich schon morgen wieder auf die Jagd gehe.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 11. November 2015 17:46

Bei dieser Auswahl würde ich zu Vero Moda schauen. Und vielleicht auch Tom Tailor. Viele der anderen Marken sind halt auch noch im Outlet ziemlich teuer.
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.935
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon kitty333 am 11. November 2015 20:14

Hallo Base!

Ich schließ mich Ece an bzw. würd ich an Deiner Stelle nochmal
- bei H&M (die haben oft günstige u. schicke Sachen), Pimky und
Orsay schaun bzw.
- der Peak&Cloppenburg hat auch eine "Billig-Linie" "Montego" da gibt es schicke Sachen in guter Qualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bzw.
- falls es das bei Dir gibt in Second Hand bzw. in Marken-Second-Hand Geschäfte gibt

dort nochmals schaun.

Und lass Dich wg. vom "hochwertig" zu sehr ins Poxhorn jagen :-). Ich denke es haben heutzutage (auch im Bussines Bereich) rel. viele Leute Sachen von H&M und Co an :-).

Alles Gute beim nochmal stöbern!!

Lg Kitty
kitty333
 
Beiträge: 166
Registriert: Januar 2015
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Tanja am 11. November 2015 23:39

Ich fühle mich da auch immer bei Orsay gut aufgehoben. Die haben echt nette Sachen zu einem akzeptablen Preis. Da habe ich letztens auch einige tolle Teile gefunden, mit denen ich meine Garderobe gut aufwerten kann.
Tanja
 
Beiträge: 608
Registriert: Februar 2014
Weiblich aus Österreich

Beitragvon base am 12. November 2015 14:27

Danke ihr, ich war heute noch bei Orsay, Pimkie, TK Maxx, Galeria Kaufhof, Guess, Vero Moda und Tom Tailor und 2 kleine Sachen die ich vergessen habe.

Pimkie war überraschend gut,
TK Maxx hatte so eine Ramschladen-Stimmung - da geh ich sicher nicht wieder hin, Galeria Kaufhof war trotz der 19% Aktion nicht so als hätte es in meinen Augen ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis gegeben, Vero Moda war nicht schlecht aber oft ein wenig für zierliche Damen und vorsichtige Handhabung (kleine Knöpfen, zarte Nahten) und Tom Tailor hat mich wirklich positiv überrascht - da hätte ich neben dem einen Teil auch noch zwei weitere Sachen mitgenommen, wenn es sie in meiner Größe gegeben hätte.

Jetzt hab ich erstmal genug und schau wie ich klar komme! :)
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon anasthasia am 12. November 2015 19:25

Bockshorn! :D

Ich hätte auch Vero Moda bzw. Montego bei P&C gesagt, aber jetzt hast Du ja eh was! Bei zero und Street One findet man auch ganz gute Business-Sachen, aber da geh ich nur im Abverkauf einkaufen, sonst sind die mir viiiel zu teuer
Benutzeravatar
anasthasia
 
Beiträge: 437
Registriert: Februar 2009
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Ece am 12. November 2015 19:53

Ich persönlich gehe zu Zara, weil die mir vom Stil her am meisten zusagen, früher zu Mango, aber nachdem die dort Echtfell verkaufen, geh ich dort nicht mehr hin.
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.935
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon base am 11. April 2016 16:43

Hierzu möchte ich nun nach dem Ende der Beschäftigung noch etwas anfügen:

Auch Arbeitskleidung muss im Arbeitsvertrag festgehalten werden.

Wenn das bei mir der Fall gewesen wäre hätte das bestimmt viele Vorteile gehabt, wie z.B. steuerliche Absetzbarkeit, Einigkeit mit der Chefin, ein genauer Leitfaden...

...ich trug z.B. gegen Ende der Beschäftigung eine Jeanshose von MAC und ein Jackett von Tom Taylor, und sie kritisierte mal wieder meinen Kleidungsstil. Da erwähnte ich die Marken und dass ich das Jackett extra für die Arbeit gekauft hatte, aber es war ihr einfach zu freizeitmäßig und nicht ähnlich genug dem ihren, das freilich 400 Euro gekostet hätte (ein schlichtes Schwarzes) aber so etwas würde ich ja bestimmt auch bei H&M etc. finden tralala...

jedenfalls war dies einer der Punkte wo ich mir mit der Chefin nicht einig werden konnte, was nach vorheriger schriftlicher Festlegung bestimmt nicht passiert wäre.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon ad.dict am 14. April 2016 10:18

Also so weit ich weiß, kannst du Blazer/Jacketts/Hosenanzüge etc. auch dann nicht von der Steuer absetzen, wenn du sie für die Arbeit brauchst, weil das Kleidung ist, die auch im Alltag getragen werden kann.

Absetzbar ist nur wirkliche "Arbeitskleidung", also Blaumann, Sicherheitsschuhe und Schutzkleidung, Uniformen mit dem Unternehmenslogo, etc. und auch nur dann, wenn sie fixer Bestandteil der Arbeit sind.

Schickere normale Klamotten zählen da aber nie dazu.
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon base am 14. April 2016 10:56

Hab mal schnell gegooglet und anscheinend hast du Recht. Danke für die Info. Wird vermutlich für mich nicht mehr relevant sein aber vielleicht für andere die hier reinschauen! :)
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.118
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron