2.Bildungsweg - Matura oder BRP?

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon base am 3. Mai 2013 22:35

Na dann ist ja prima - dann erfülle dir das mal und sammle Eindrücke! Klingt aufregend! (=Hol dir alle Impfungen ;))
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon hanno am 29. Mai 2013 17:29

Hab mich heute am Henriettenplatz angemeldet :)
hanno
 
Beiträge: 40
Registriert: Februar 2010
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon Papilio am 30. Mai 2013 10:50

Gratuliere :)
Papilio
 
Beiträge: 2.054
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon hanno am 6. September 2013 13:41

So, diese Woche ging es nun los mit der Abendschule am Henriettenplatz. :)

Viel haben wir bisher noch nicht gemacht. In ein paar Fächern wurden die ersten Tests festgelegt. Mit dem Stoff wurde bereits begonnen. Großteils aber bei Null.
Die Unterrichtszeiten sind höchst unterschiedlich. Teilweise gehts bereits um 16:05, 16:55 oder 17:55 los und hört 20:30 oder 21:20 wieder auf. Es lohnt sich regelmäßig im Internet den Stundenplan zu kontrollieren, da es immer wieder kurzfristig zu Änderungen kommen kann.

Der älteste in unserer Klasse ist 34 und der Jüngste 18 Jahre alt. Die meisten Leute sind so um die 20 Jahre alt. In der Nebenklasse soll es angeblich sogar jemanden mit 52 geben.

Noch herrscht große Verwirrung unter vielen meiner Studienkollegen. Viele haben keine Ahnung wann der Unterricht konkret beginnt und wissen nicht wer ihr Studienkoordinator/in ist oder haben keine Ahnung wie ihre Matrikelnummer, welche zum einloggen für den Onlinecampus benötigt wird, lautet. Die Leute tauchen teilweise irgendwann auf. :rolleyes:

Vorgestern hat sich ein total bekiffter Typ vom 8. Semester zu uns rein gesetzt. Hat nicht mal gewusst welcher Tag war. Hat schrecklich gestunken und war von oben bis unten total verdreckt. :ugly:
Wenn ich mir manche Leute so an sehe, dann frage ich mich echt wie sie´s soweit geschafft haben. :ohoh:

In unserer Klasse sollten wir 42 Leute sein. Bisher kamen aber (nur) 30. Sollten die restlichen 12 in der nächsten Woche auch nicht kommen, so werden sie von der Liste gestrichen und die Leute von der Warteliste dürfen nach rücken. Die Warteliste soll angeblich immens lang sein.
hanno
 
Beiträge: 40
Registriert: Februar 2010
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon base am 6. September 2013 15:49

Wow, das sind ja Zustände!!!
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon gameaddict am 12. September 2013 09:36

Wie reagieren die Lehrer auf solche Schüler? Dürfen die aus der Klasse verwiesen werden? Oder stellen sie zumindest in Aussicht, das ab Oktober nur noch die ernsthaft Interessierten in der Abendschule sitzen werden?
"Umwelt braucht Taten" - Die Ökobox
Benutzeravatar
gameaddict
entfernt Hindernisse
 
Beiträge: 3.978
Registriert: Februar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon hanno am 13. September 2013 12:34

gameaddict hat geschrieben:Wie reagieren die Lehrer auf solche Schüler? Dürfen die aus der Klasse verwiesen werden? Oder stellen sie zumindest in Aussicht, das ab Oktober nur noch die ernsthaft Interessierten in der Abendschule sitzen werden?


Die meisten Lehrer reagieren gelassen, aber manchen, z.B. unserer Englischprofessorin, stößt das wirklich sauer auf. Ein Mädchen kam letztens berufsbedingt 5 Minuten zu spät und die durfte sich dann für den Rest der Unterrichtseinheit nicht mehr beteiligen, aber musste in der Klasse bleiben. :rolleyes:

Jene die in den ersten 2 Wochen mindestens 1 mal an jedem Modul teilgenommen haben, sind dann fix im Semester eingeschrieben.

Mindestens 10 Leute sind noch immer nicht aufgetaucht. Die werden nun von der Teilnehmerliste gestrichen und nun dürfen die von der Warteliste nachrücken. Einer war letzte Woche beruflich verhindert, aber der ist diese Woche gekommen, also ist er für den Rest des Semesters fix dabei.

60 % Anwesenheit und 2 Positive Tests oder Schularbeiten je Modul sind Pflicht um das Semester abzuschließen.

Aber die Klasse hat sich innerhalb 2 Wochen schon ganz schön gelichtet. Nahmen in der ersten Woche noch 30 Leute teil, so waren es diese Woche mit dem Neuen, nur noch 24 Personen.
:ohoh:

Der Religionsunterricht (röm.-kath.) ist ebenfalls wahnsinnig geschrumpft. Letzte Woche waren es noch 24 Leute die daran teilnahmen. Diese Woche waren wir nur noch zu viert. :ohoh:
Dürfte nicht nur am geringen Interesse liegen, sondern auch daran, dass gerade bei Religion immer das Klassenzimmer falsch ist. Alleine am Mittwoch mussten wir 3 mal den Raum wechseln. :rolleyes:
hanno
 
Beiträge: 40
Registriert: Februar 2010
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon hanno am 3. Oktober 2013 09:05

So, nun ist die fünfte Woche beinahe um und die Teilnehmerzahl hat sich bereits arg dezimiert. Viele Leute habe ich seit der zweiten Woche nicht mehr gesehen. Meistens sind höchstens 15 Leute anwesend. Bei LPT oder Geschichte ist es ganz arg: Teilweise sind nur höchstens 10 Leute anwesend.
Englisch ist auch bei vielen unbeliebt, zumal die Professorin von Anfang an hart durch griff, was auch wirklich nötig war, denn in den hinteren Reihen wurde (oder wird noch) während des Unterrichts ständig gequatscht und zwar so laut, dass man die Professoren nicht versteht.

Am Anfang wurden Termine für Referate festgelegt, welche nicht benotet werden. Man muss einen englischen Song erklären, den man sich selbst aussuchen kann. Also nichts schweres eigentlich. Aber seltsamer Weise drücken sich viele vor den ausgesuchten Terminen. Haben offensichtlich keine Ahnung über welchen Song Sie auf Englisch reden sollen oder Angst vor der ganzen Klasse zu reden. Was für Weicheier......

Den Lehrenden missfällt es, dass viele einfach dann und wann kommen. Geade in den ersten 2 Semestern gibt es eine enorm hohe Drop-out Quote, was auf mangelnden lernwillen zurück zu führen ist.
hanno
 
Beiträge: 40
Registriert: Februar 2010
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon Linnis am 3. Oktober 2013 10:46

Hallo hanno,

das kommt mir alles sehr bekannt vor. Von den Leuten die mit mir damals begonnen haben blieben nur etwa 4 Leute übrig (höchstens), die dann auch tatsächlich mit mir maturiert haben. In Religion war ich im 8. Semester alleine, sprich ich wurde mit einem anderen Semester (ich glaube es war das 6.) mitunterrichtet. Ich hab das Fach besucht, da ich mir offen lassen wollte in Religion zu matuerieren. Ich hab mich dann aber für Politische Bildung und Recht entschieden.

Alles Gute weiterhin. Nicht aufgeben, es lohnt sich. ;)
Kochwunder ;) :D
When the moon rises early just as the Santa Ana winds kick up out of nowhere and the sun is just dropping out of sight, whoever you meet at the far side of the pier is who you're destined to be with.
Benutzeravatar
Linnis
...
 
Beiträge: 353
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon hanno am 21. Oktober 2013 21:32

Linnis hat geschrieben:Hallo hanno,

das kommt mir alles sehr bekannt vor. Von den Leuten die mit mir damals begonnen haben blieben nur etwa 4 Leute übrig (höchstens), die dann auch tatsächlich mit mir maturiert haben. In Religion war ich im 8. Semester alleine, sprich ich wurde mit einem anderen Semester (ich glaube es war das 6.) mitunterrichtet. Ich hab das Fach besucht, da ich mir offen lassen wollte in Religion zu matuerieren. Ich hab mich dann aber für Politische Bildung und Recht entschieden.

Alles Gute weiterhin. Nicht aufgeben, es lohnt sich. ;)


Hallo
Mittlerweile habe ich die ersten 3 Tests mit positiv Noten hinter mich gebracht. In Mathe bin ich um einen Punkt am Einser vorbei geschrammt.
Omg, als ich als erster aufgerufen wurde, rechnete ich schon mit dem schlimmsten. Denn in der Hauptschule wars so, dass jene mit den negativen Noten immer als erste aufgerufen wurden. xD

Die bisherigen Tests sind großteils positiv für die Anderen verlaufen. Lediglich in Mathe hat die ganze letzte Reihe einen Fünfer kassiert. Da alle von einander abgeschrieben haben und den selben Abschreibefehler gemacht haben.

Religion habe ich mir auch offen gelassen. Von den Anfangs 25 Leuten sind nur noch ich und eine Kollegin übrig geblieben.

Einige meiner Kollegen kommen in Geschichte und Geografie nicht mehr, da sie mit dem Stoff nicht mehr mit kommen. Zumindest in Geografie kann ich das verstehen. Denn hier gilt es in einem Semester 2 Schuljahres aufzuholen.
hanno
 
Beiträge: 40
Registriert: Februar 2010
Männlich 29, aus Österreich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron