Bewerbung und Vorstellungsgespräch Kurioses

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon ad.dict am 30. Juli 2013 09:10

Also als ich das Bewerbungsgespräch für mein allererstes Praktikum hatte (mit 16), ist mein Vater mitgegangen. Und der Chef fand das damals gut, weil es gezeigt hat, dass sich jemand drum kümmert, dass man gut unterkommt.
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon Andy F.S. am 30. Juli 2013 12:59

banane hat geschrieben: Selber wäre ich aber noch nie auf die Idee gekommen,jemanden dorthin mitzunehmen. ;)

Ich auch nicht. Eher melde ich mich danach, wie es gelaufen ist, wenn ich davon erzählt habe, dass ich ein Bewerbungsgespräch haben werde.
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon base am 30. Juli 2013 17:08

banane hat geschrieben:...aber, wie Ece schon gesagt hat, man sollte das auf keinen Fall erwähnen bzw. würd ich das Geleit dann eher irgendwo im Cafe um die Ecke "parken" und keinesfalls in der Firma lassen. Selber wäre ich aber noch nie auf die Idee gekommen,jemanden dorthin mitzunehmen. ;)

So würde ich das maximal auch handhaben / denen empfehlen die das lesen.

Heute wieder so ein Exemplar. Sagte dass seine Eltern ihm die Stelle im Internet gezeigt haben, und dass sie ihn gefahren haben etc., und er war 0 vorbereitet. Konnte mir nicht mal sagen welche Produkte wir an welche Kundengruppen verkaufen. Chef hat das Gespr. dann abgebrochen.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.119
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon base am 13. Oktober 2015 14:21

Da ich wieder auf Jobsuche bin kann ich hier wieder Kuriositäten hinzufügen...

Vor 2-3 Wochen wurde mit mir eine telefonischer Gesprächstermin mit einer Vermittlungsfirma vereinbart, für vergangenen Donnerstag. Ich habe mich gestresst und beeilt pünktlich zuhause zu sein - hab nämlich noch das Nachbarkind vom Kindergarten abgeholt und mein Auto schnell durch die Waschstraße gequetscht - zack zack nach Hause, noch 3 Minuten um das Kind zu versorgen und dann: Warten am Telefon.
Warten warten warten.......

nach gut 10 Minuten rief ich einmal an, und es war richtig unprofessionell wie mit mir am Telefon umgegangen wurde. Nach einigem "bitte warten Sie mal kurz"-tralala wurde ich mit der Dame verbunden die den Termin vereinbart hatte, die mir mitteilte dass mein Ansprechpartner leider krank sei und sie es versäumt hat mich zu informieren, aber ob ich nicht einen neuen Termin möchte.

Zwischenzeitlich hatte ich mich auf Kununu viewtopic.php?f=25&t=3175 schon etwas über das Unternehmen schlau gemacht, und dass viele Bewerber dort das Gefühl haben es gäbe gar keine Jobs zu vermitteln, sondern dass sie nur einen Pool an möglichst billigen Arbeitskräften, sowie Tipps wie man in die Personalabteilung der vorangegangenen Jobs der Bewerber hinein kommt abzuklopfen.

Meine telefonische Gegenfrage war also ob es die Stelle noch gäbe für die ich mich beworben hätte, aber die Dame meinte das könne sie so gerade nicht einsehen, aber sie hätten aktuell viel in meinem Bereich, also ließ ich mich auf einen neuen Termin ein. Gestern.

Als ich zu diesem Termin gestern auch eine Absage (immerhin...) mit Bitte um einen neuen Termin erhielt schrieb ich aufgrund meiner angesäuerten Laune eine _recht ehrliche_ Email:

ch habe gerade meine Sprachbox abgehört, und nehme die Terminabsage zur Kenntnis.

In Zwischenzeit habe ich mich ein wenig über XXX-(Firmenname) schlau gemacht. Falls es die Stelle im Vertrieb für die ich mich beworben habe, mit Englisch- und Französischkenntnissen noch gibt, dann möchte ich bitte einen neuen Telefontermin.

Falls es so wie Sie es formuliert haben "gerade viele Stellen in diesem Bereich" gibt, und Sie mich _nicht_ für eine bestimmte Firma als passend geeignet gesehen haben und daher den Kontakt herstellen wollten, möchte ich von einem weiteren Telefonat absehen.

Mit der Bitte um Ehrlichkeit / Verständnis,


Und erhielt die Antwort:

Hallo Frau XXX

die Stelle wurde in der Zwischenzeit leider vom Kunden intern besetzt.

Allerdings haben wir, wie gesagt, einige Stellen im Vertriebsbereich.

Ob es eine passende Stelle gibt, möchten wir im Telefoninterview gerne herausfinden.

Wenn Sie das nicht möchten, kann ich das verstehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.


Ist für mich somit gegessen die Sache. Alleine die Art wie die Antwort formuliert ist... ohne Worte.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.119
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 15. Oktober 2015 22:51

Das ist ja eine sehr eigenartige Masche.

Was aber genau stört dich denn an der Antwort?
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.937
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon base am 16. Oktober 2015 14:03

Ich denke der Satz "Wenn Sie das nicht möchten, kann ich das verstehen." ist eigentlich eine Bestätigung für mich dass es ernsthaften Grund zur Annahme gibt der Laden wäre nicht ganz sauber.

Ich denke eine geschulte, von Ihrer Firma überzeugte Mitarbeiterin hätte anders reagiert, und mich entweder mit Fakten überzeugt, wie z.B. Statistiken oder übersichtlichen Seiten die das Prinzip erklären wie die Firma agiert, mich sonstwie eingelullt, oder einem motivierten Satz gepackt und in eine neugierig-willige Stimmung versetzt.

---

Ich erweitere das Kuriose heute mit einer Sache die mir noch nie passiert ist:
Nach der Begrüßung bekomme ich erstmal gefühlte 5 Minuten Lobreden auf meinen Lebenslauf zu hören! Ich wäre so toll, so qualifiziert, man müsste sich wohl anstrengend mich zu locken für sie zu arbeiten etc. Wow!
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.119
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 16. Oktober 2015 14:17

Ah, verstehe. :)

Das klingt ja gut - und hats dir dort auch gefallen? :)
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.937
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon base am 17. Oktober 2015 17:41

Ja also - ich kam da raus mit rauschenden Ohren - ihr kennt das vielleicht wenn einfach alles zu viel ist - die waren freundlich und offen, würden es unterstützen wenn ich auf ein Fahrrad umsteige, haben optional Stehschreibtische, wollen mich wirklich wirklich wirklich (haben mir sogar noch am selben Nachmittag eine Email mit einem Vertrag (!) geschickt) - haben nur 3 Monate Probezeit, danach unbefristet, und auch das Gehalt passt. Die Gegend ist cool, jetzt ist die Frage was hält mich noch.

Also a) ich weiß noch nicht ob "ich" das bin - ich rede ja immer wie toll ich diese ganzen Dinge finde, aber würde ich mich wirklich darauf einlassen? und b) ich müsste mir wirklich sicher sein dass ich das sein will, denn es sollte eine Bindung auf lange Zeit sein, ich würde nebenher zur ReNo ausgebildet werden: http://www.renobundesverband.de/Themen-Ausbildung.html

Ich denke mich da jetzt mal rein.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.119
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 18. Oktober 2015 10:17

Also wenn mir so etwas passieren würde, wie du das schilderst, ich würde nicht lange überlegen, sondern sofort zusagen. ;)
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon kitty333 am 22. Oktober 2015 18:27

Hallo Base!

Ist ev. schon etw. spät; aber ich würde einfach genau überlegen ob Du so etwas in Hinkunft machen willst!
Und 3 Monate Probezeit u. dann unbefristet ist mM sowieso seit ca. 15 Jahren Standard.

Lg Kitty
kitty333
 
Beiträge: 166
Registriert: Januar 2015
Weiblich aus Österreich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron