Der Job-Twitter

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon base am 28. August 2015 14:25

Es war etwas unschön - ich bekam eine MMS-Verständigung kurz vor 21:00 mit der Nachricht meines Chefs dass er mich die letzten Tage schon versucht hätte zu erreichen (was mir nicht aufgefallen war) - dass er mir kündigen muss und mich bittet heute anzurufen.

Die Nacht war grauenhaft. Ich war mir ja nichtmal sicher ob es ein schlechter Scherz ist - aber es ist wahr. Habe ihn heute kurz nach 8 angerufen - ich denke sie haben das falsch gemacht was sie mir gepredigt haben - Kommunikation.

Hab dann heute die Kündigung per Einschreiben entgegen genommen. Werde den Schock erstmal verarbeiten müssen, weil es aus heiterem Himmel kam.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 29. August 2015 00:45

Das ist ja eine Vorgehensweise... Geht ja gar nicht, Tut mir leid für dich!
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon base am 29. August 2015 10:23

:aua: Danke für dein Mitgefühl. :up:
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 30. August 2015 19:25

Also bei einer solchen Kündigung würde ich mir ernsthaft eine Anfechtung überlegen...
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.006
Registriert: September 2009
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon base am 31. August 2015 07:33

Ich will aus der Sache einfach nur noch raus...
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon base am 30. Oktober 2015 08:18

Gestern Abend habe ich auf den 3. Arbeitsvertrag dieses Jahres angestoßen. Es ist ein wirklich bewegtes Jahr für mich, beruflich gesehen.

Bis März war ich im Wissen dass mein Vertrag ausläuft, wollte aber nicht länger bei der Firma bleiben weil ich kein gutes Gefühl hatte. Ich war bereits auf dem Arbeitsamt gemeldet und vrschickte eifrig Bewerbungen.

Ziemlich rasch kristallisierte sich ein Interessent heraus, der mich mit einem anderen Aufgabengebiet und vorerst einem kleineren Gehalt, dafür aber einem Firmenwagen lockte, und ich nahm nach ein paar Probetagen Anfang April diese neue Herausforderung an.

Die kommenden Monate habe ich mich gestresst und unter Druck gesetzt um immer besser zu werden; es war Fachwissen gefragt, aber ich musste mir das Wissen selbst erarbeiten, und stand nicht nur 1x blöd bei Kunden da. Doch ich hab' mich durchgebissen und mir gesagt dass das in der Anfangszeit halt so ist, und auf bessere Zeiten hingearbeitet. Ende August wurde ich spontan durch eine Kündigung ohne Vorwarnung schockiert. (Siehe weiter oben im Thread.) Das wünsche ich niemandem, meine Welt ist irgendwie zusammen gebrochen, da ich mich persönlich schon auch über die Arbeit definiere, da man dort täglich so viele Stunden verbringt, und ich es gar nicht kommen sah.

Dann 2 Monate voll mit Bewerben, wo hier und da etwas Interessantes dabei war, ein paar interessante Gespräche am Telefon oder persönlich statt fanden, und ich vor einer guten Woche eine Zusage und einen Arbeitsvertrag zugemailt bekam. Ich sollte noch einen Probetag in der darauffolgenden Woche absolvieren, doch bevor dieser Tag zustandekam wurde mir abgesagt (siehe viewtopic.php?f=25&t=4401 ). Das Kuriose ist: Als ich den Vertrag in der Tasche hatte war ich viel frecher, kritischer und direkter in Vorstellungsgesprächen und Bewerbungen, als ich es in diesem "Bewerbungszyklus" ohnehin schon war. Die frecheste all dieser Bewerbungen führte zu einer Einladung denn "Mut sollte belohnt werden", nun war ich Probearbeiten dort, und erhielt vorgestern Abend den Anruf dass man schon wieder 10 neue Bewerbungen hätte, sich aber am liebsten für mich entscheiden würde. Gestern haben wir die ersten Randfakten telefonisch abgeklärt, Anfang nächster Woche erhalte ich den Vertragsentwurf.

Und hey - wenn das jetzt wieder schief geht dann weiß ich auch nicht.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.084
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 25. Januar 2017 20:50

Ich hab nach über 2 Jahren Suche endlich wieder (zumindest bis Jahresende, evtl. noch ein Monat länger) eine neue Stelle gefunden! :) :up:
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.006
Registriert: September 2009
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon Ece am 25. Januar 2017 21:24

Gratuliere, was ist es schönes? :)

Ich bin dafür nun schon seit 2 Jahren selbstständig und liebe es! :)
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon esel am 25. Januar 2017 22:29

Super, freue mich für euch :upup: Wünsche dir einen guten Start in der neuen Stelle, Andy :up:

Ich bin seit ca. 1,5 Jahren in einem neuen Job und überlege einen Wechsel, da ich wenig Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehe. Weiß aber nicht wie, was und wann :confused:
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,
aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
esel
 
Beiträge: 1.935
Registriert: September 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Andy F.S. am 25. Januar 2017 22:56

Ece hat geschrieben:Gratuliere, was ist es schönes? :)

Juristischer Mitarbeiter beim Verwaltungsgericht Wien. :) Zwar wieder nur auf ein Jahr befristet, aber genau das, was ich machen will. Und diesmal hoffe ich, dass sich nach dem Jahr, etwas im Umfeld der Stadt Wien o.ä. ergibt.

esel hat geschrieben: Wünsche dir einen guten Start in der neuen Stelle, Andy :up:

Ich bin seit ca. 1,5 Jahren in einem neuen Job und überlege einen Wechsel, da ich wenig Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehe. Weiß aber nicht wie, was und wann :confused:

Danke dir! :) Hast also im Ministerium Fuß fassen können?
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.006
Registriert: September 2009
Männlich 29, aus Österreich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron