Der Job-Twitter

Schule, Studium und Karriere

Beitragvon Ece am 25. Januar 2017 23:02

esel hat geschrieben:Ich bin seit ca. 1,5 Jahren in einem neuen Job und überlege einen Wechsel, da ich wenig Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehe. Weiß aber nicht wie, was und wann :confused:


Nach 1 1/2 ist es ja eh nimmer so neu. :D

Na was magst du denn gerne machen bzw. wo willst du hin? :)
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.937
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon esel am 25. Januar 2017 23:32

Andy F.S. hat geschrieben:Danke dir! :) Hast also im Ministerium Fuß fassen können?


Nein, leider nicht, war nach dem Praktikum - wie bei den meisten - zu Ende. Denke aber, dass ich dort nicht glücklich geworden wäre, weil ich fast ausschließlich im stillen Kämmerchen gewerkt habe, was irgendwie fad war, dafür aber ziemlich gemütlich im Vergleich zu meinen derzeitigen Aufgaben.
Bin jetzt als Juristin bei einem Verein angestellt, der Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen aller Art (sozial)rechtlich berät und bei der Durchsetzung ihrer Rechte vertritt.

Ece hat geschrieben:Nach 1 1/2 ist es ja eh nimmer so neu. :D

Na was magst du denn gerne machen bzw. wo willst du hin? :)


Ein Wechsel wäre also wieder an der Zeit, oder? ;) Hmmm das muss ich erst herausfinden :D
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,
aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
esel
 
Beiträge: 1.935
Registriert: September 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Andy F.S. am 26. Januar 2017 16:52

esel hat geschrieben:Nein, leider nicht, war nach dem Praktikum - wie bei den meisten - zu Ende. Denke aber, dass ich dort nicht glücklich geworden wäre, weil ich fast ausschließlich im stillen Kämmerchen gewerkt habe, was irgendwie fad war, dafür aber ziemlich gemütlich im Vergleich zu meinen derzeitigen Aufgaben.
Bin jetzt als Juristin bei einem Verein angestellt, der Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen aller Art (sozial)rechtlich berät und bei der Durchsetzung ihrer Rechte vertritt.

Ja, dafür braucht man wirklich großes Glück, kenn da ein paar, die das hatten...
Aber das bei dem Verein klingt ja auch nicht schlecht, hab mich auch bei einigen dieser Art beworben. Aber jetzt bin ich sehr froh, genau dort wieder gelandet zu sein, wo ich hingehöre, im öffentlichen Dienst und in der Rechtsprechung (bin ja nicht umsonst "der Vollstrecker" :D )!
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Beitragvon base am 27. Januar 2017 16:32

Viel Glück Andy.

Ich bin nach einigen Jobs die ich nur über die Dauer der Probezeit hatte letzten Mai in einem neuen Job gelandet die mich auch länger beschäftigen, und zukunftssichere Signale senden. Also keine zeitliche Befristung, regelmäßige Zahlungen, Respekt, Fortbildungsmöglichkeiten, Interesse am Individuum (ob das dann auch tatsächlich besteht wenn man sich verändern möchte oder nicht wird sich eventuell zeigen), freundlicher Umgang untereinander, internationale Kommunikation. Auf jeden Fall bin ich momentan zufrieden und gebe mein Bestes dabei zu bleiben.

Es ist eine Stelle im Support einer ziemlichen Nischen-Software.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.119
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Andy F.S. am 27. Januar 2017 21:05

base hat geschrieben:Viel Glück Andy.

Danke dir! :)
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.028
Registriert: September 2009
Männlich 30, aus Österreich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron