Gasometer - was ist schiefgelaufen?

"Nicht die Politik ist das Schicksal, sondern die Wirtschaft."

Beitragvon Ece am 7. Februar 2008 23:07

Ich war kürzlich bei der WGKK im Gasometer, und da ist mir wieder aufgefallen, wie absolut menschenleer die Shopping Mall dort ist. Noch dazu haben jetzt sehr viele Geschäfte zugesperrt, und die Auslagen sind an diesen Stellen mit Papier zugeklebt, sodass das ganze einen sehr trostlosen Eindruck macht. Seit dem Start vor sechs Jahren ging es eigentlich nur bergab.

Bild

Abgewandert sind unter anderem H&M, Gigasport und Esprit wegen zu geringer Umsätze.

Shopping Center sind ja normalerweise sehr beliebt und auch erfolgreich, wie man an der SCS, dem Donauzentrum oder der Lugner City sehen kann.

Was also ist beim Gasometer falsch gelaufen? Ist es die zu kleine Fläche wie manche behaupten? Oder waren die falschen Geschäfte vertreten? Ich finde ja die Architektur völlig fehlgeschlagen. Die Location kam mir immer sehr eng vor, und für die paar Geschäfte musste man ziemlich weit laufen.

Noch geben die Betreiber der Gasometer Mall aber nicht auf, in der zweiten Jänner Woche eröffnet dort der "Baby-Walz". Angeblich soll in der untersten Ebene ein Merkur oder Spar einziehen, neue Lifte und Zugänge von der Schule sowie vom neuen Studentenheim und vom Hotel sollen zugebaut werden. Auch Segafredo soll umziehen und vergrössert werden.

Hier geht's zur Gasometer Homepage: http://www.gasometer.at/

Warst du schon in der Gasometer Mall? Wie gefällt die das Einkaufszentrum? Warum glaubst du, kommt es nicht aus den roten Zahlen?
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon peschü am 7. Februar 2008 23:21

Ich finde die Essensbereiche dort gut, sowohl den im runden Gebäude als auch den bei den Kinos.

Auf die Idee dort zum Einkaufen hinzugehen wäre ich aber noch nicht gekommen. Vielleicht einfach zuwenig Werbung?
fiat iustitia et pereat mundus
- Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht.
Benutzeravatar
peschü
 
Beiträge: 1.661
Registriert: Januar 2008
Männlich 35, aus Österreich

Beitragvon base am 13. Februar 2008 17:40

Also ich war nur dort wenn ich mal Kinokarten gewonnen hab, speziell dort zum Essen verabredet hab und in der Phase von fast 2 Jahren wo ich in der Nähe gearbeitet hab war ich fast täglich in der Gasometer City. (Wahrsch. ist die Wirtschaft erst eingegangen seit ich weg bin und nicht mehr so viel Shoppe! ;))

Nee also warum das so ist... gute Frage. Es ist in der Tat ein bisschen umständlich da drin von A nach B zu kommen, es ist halt ziemlich weitläufig aufgebaut, einfach durch die spezielle Form der Gebäude. Ich glaube es gab einfach zu wenig gutes Angebot - also ein paar große Ketten hätten dort noch gefehlt. Z.B. gab es dort keinen Mediamarkt oder Saturn - es gab nur einen [Namen vergessen] mit etwas CD-Sortiment aber keinen technischen Geräten. Ein Gourmet Spar und ein DM waren dort, aber ein richtiger Supermarkt nicht. Es gab zwar einige kleine Kleiderboutiquen (auch von den Ketten Orsay, New Yorker), aber irgendetwas größeres wie C&A oder H&M hätte auch nicht geschadet. Auch bei Schuhen gab es zwar ein kleines Geschäft aber naja - mir hat das ganze jedenfalls immer den Eindruck vermittelt dass man zwar nett bummeln kann, aber alles was man braucht kriegt man dort nicht, und naja - ein Einkaufszentrum sollte eben schon alles bieten.

@peschü bzgl. Werbung: Ich weiss nicht ob du viel Radio hörst aber die haben früher laufend Werbung gemacht. Mit der Zeit kam mir das schon richtig armselig vor, weil ich auch gesehen hab dass es immer mehr bergab geht und die Geschäfte schließen.
Make drag - not drop!
Benutzeravatar
base
 
Beiträge: 7.081
Registriert: Januar 2008
Weiblich aus Deutschland

Beitragvon Ece am 13. Februar 2008 18:15

Es gab dort sogar einen H&M, aber der war auch eher klein, und hat mittlerweile schon zugemacht. Das Schuhgeschäft war ziemlich cool, aber wegen eines guten Geschäftes fahre ich nicht extra wohin.
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon peschü am 14. Februar 2008 23:26

Ich war heute wieder dort (wegen der WGKK) und auf mich hat die Beschilderung eher unübersichtlich gewirkt.

Mal hier ein Schild dahin, dann ewig nichts, dann wieder wo ein Schild aber erst 2 Stockwerke höher - wer soll sich da zurechtfinden und wohlfühlen?
fiat iustitia et pereat mundus
- Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht.
Benutzeravatar
peschü
 
Beiträge: 1.661
Registriert: Januar 2008
Männlich 35, aus Österreich

Beitragvon ad.dict am 20. Januar 2011 14:16

Mehr als 2 oder 3 Mal hat es mich nicht ins Gasometer geführt - und schon gar nicht in die Shopping-Area. Ich weiß nur, dass ich dort mal den MUSTANG-Shop halbleer gekauft habe :D

Für mich liegt es zu weit weg, um "einfach mal so" hinzuschauen, außerdem mag ich überdachte Einkaufsstätten sowieso nicht besonders - und wenn es dort dann auch noch keine Geschäfte gibt, die mir wirklich gefallen, gibt es eigentlich keinen Grund, hin zu fahren.

Mir ist die Mariahilfer Straße viel sympathischer, weil man an der frischen Luft unterwegs ist... da fühlt man sich nicht so eingesperrt.

Als es im Original Gasometer noch Clubbings (GAZOMETER) gab, fand ich's aber ganz gut :D
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon gameaddict am 20. Januar 2011 14:39

Die Shops dort sind eher klein und deshalb wenig ansprechened. Wenn man mit den Öffis (U3) unterwegs ist, wird man wohl lieber bei der Mariahilfer Straße aussteigen als beim Gasometer. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist, kann man gleich in ein richtiges Einkaufszentrum fahren ;-) Ein weiteres Problem ist meiner Meinung nach, dass dort nicht wirklich viele Leute wohnen und rund um's Gasometer eher Industrie- als Wohngebiete vorherrschen.
"Umwelt braucht Taten" - Die Ökobox
Benutzeravatar
gameaddict
entfernt Hindernisse
 
Beiträge: 3.978
Registriert: Februar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon Andy F.S. am 20. Januar 2011 15:55

gameaddict hat geschrieben:Die Shops dort sind eher klein und deshalb wenig ansprechened. Wenn man mit den Öffis (U3) unterwegs ist, wird man wohl lieber bei der Mariahilfer Straße aussteigen als beim Gasometer. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist, kann man gleich in ein richtiges Einkaufszentrum fahren ;-) Ein weiteres Problem ist meiner Meinung nach, dass dort nicht wirklich viele Leute wohnen und rund um's Gasometer eher Industrie- als Wohngebiete vorherrschen.

Das ist bestimmt das Problem dort...
War letztes WE dort, weil ich mir endlich die Klangfarbe ansehen wollte, die vor einige Zeit dorthin übersiedelt ist und es kann durchaus sein, dass mich das Gasometer deshalb in Zukunft öfter sieht(wenn der Discostore etwas nicht hat). Außerdem gibts in der BA-CA-Halle immer wieder tolle Events.
Zuletzt geändert von Andy F.S. am 20. Januar 2011 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.006
Registriert: September 2009
Männlich 29, aus Österreich

Beitragvon heuberg am 20. Januar 2011 21:27

Nur das die BA-CA-Halle meiner Meinung nach eine derart schlechte Akustik hat, dass es nicht mehr lustig ist. War früher regelm im Planet Music, seit dem der dort ist, kannst die Events eher vergessen. Desweiteren ists einfach am Hintern der Welt. Lugner, oder Millenium-City liegen einfach wesentlich besser erreichbar.
Sohn des Dagronominus Gasa
Benutzeravatar
heuberg
 
Beiträge: 2.448
Registriert: Juni 2008
Männlich aus Österreich

Beitragvon Andy F.S. am 20. Januar 2011 22:09

Also bei meinen Besuchen dort ist mir nichts Negatives an der Akusitik augefallen...
Si tacuisses, philosophus mansisses! (Hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben!)[Sinnspruch nach Boethius]
Benutzeravatar
Andy F.S.
Der Vollstrecker
 
Beiträge: 3.006
Registriert: September 2009
Männlich 29, aus Österreich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron