Bio-Supermärkte in Österreich

"Nicht die Politik ist das Schicksal, sondern die Wirtschaft."

Beitragvon Ece am 13. Mai 2008 09:35

In Österreich gibt es mittlerweile 25 Bio-Supermärkte, in Wien sind mit neun Filialen die meisten zu finden. Die meisten Bio-Supermärkte betreibt Biomarket mit acht Filialen, die Filiale im 19. Bezirk ist mit einer Verkaufsfläche von 1.100 m² der grösste Biofachmarkt Österreichs.

Mein Stamm-Bio-Supermarkt ist der Biomaran in Perchtoldsdorf. Super Auswahl, freundliches Personal und interessante Produkte. Ab und an bin ich auch im Biomarket im 13. Bezirk, der mir auch sehr gut gefällt.

Kaufst du in Bio-Supermärkten ein? Hast du einen Stamm-Markt?


Hier eine Liste aller Bio-Supermärkte in Österreich:

Biomarkt Maran
Landstrasse Hauptstrasse 37, 1030 Wien
Kaiserstrasse 57-59, 1070 Wien
Ottakringer Strasse 186, 1160 Wien
Brunnergasse 1-9, 2380 Perchtoldsdorf

Biomarket
Wiedner Hauptstrasse 71, 1040 Wien
Fasangartengasse 20-24, 1130 Wien
Franz-Klein Gasse 5, 1190 Wien
Landstrasse 89, 4020 Linz
Rainerstrasse 5. 5020 Salzburg
Elisabethstrasse 84-88, 8010 Graz
Schulgasse 5, 8160 Weiz
Feldkirchner Strasse 88, 9020 Klagenfurt

livit LEIDER IN KONKURS
Forsthausgasse 16, 1220 Wien
Schulgasse 3a, 3100 St. Pölten
Hamerlingstrasse 42-44, 4020 Linz
Salzburger Strasse 223, 4600 Wels


BASIC
Schönbrunner Strasse 222-228, 1120 Wien
Alpenstrasse 75, 5020 Salzburg

Denn's Bio
Untere Donaulände 36, 4020 Linz
Dr. Salzmann-Strasse 7a, 4600 Wels
Marktplatz 3, 4910 Ried/Innkreis
Sterneckstrasse 31, 5020 Salzburg

Biogast
Baldassgasse 3, 1210 Wien

Bio-Frischmarkt
Unterm Regenbogen 1, 4070 Eferding

Quelle: Regal
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon lisalemon am 14. Mai 2008 19:56

Also erstmal danke Ece für die Liste :D

Ich kaufe gerne im Basic in der Schönbrunner Strasse ein weil der nur ca 3 Gehminuten von mir entfernt liegt. Ich muss allerdings sagen, dass ich dort nur ausgewählte Produkte kaufe und den Rest beim Spar oder so weil ich mir das sonst nicht leisten kann.
Life is a balance of holding on and letting go
lisalemon
 
Beiträge: 1.402
Registriert: Februar 2008
Weiblich 39, aus Österreich

Beitragvon kawinga am 19. Mai 2008 14:11

@lisalemon denk ich mir auch

Sind solche Biomärkte nicht sauteuer? Bei mir zuhause gibts sowieso sehr viel Bio weil wir selbst und unsere Verwandten und Bekannten anbauen. Fleisch gibts sogar fast ausschliesslich Bio, weil mein Onkel Fleischhacker ist, aber was ich bis jetzt so gelesen habe ist der Fleischbedarf bei den Usern in dieser Community ohnehin nicht sonderlich gross
Regenbogen
Benutzeravatar
kawinga
 
Beiträge: 165
Registriert: Mai 2008
Männlich 28, aus Österreich

Beitragvon sunshower am 20. Mai 2008 19:19

Jaja der Preis..
Als Student hab ich ja auch nicht so viel Geld..
Dennoch versuch ich Bio so gut wie´s halt geht zu unterstützen. Für Fair Trade gilt das selbe. Ich denk mir, dass sich der Preis dieser vorbildlichen Produkte noch weiter erhöhen wird, wenn wir aus finanziellen Gründen die Finger davon lassen. Bio sollte etwas Selbtsverständliches sein - kein Luxus. Wenn man erkennen würde, dass sich die Nachfrage nach Bioprodukten erhöht, dann würde es vielleicht irgendwann mal mehr Anbieter geben und vielleicht würde durch den gestiegenen Wettbewerb auch der Preis runter gehen ;) .
sunshower
 

Beitragvon Ece am 5. Februar 2009 09:55

Die Bio-Supermarktkette Livit ist leider in Konkurs gegangen. :(

Einige der Standorte werden vermutlich in andere Bio-Supermärkte umgewandelt, sobald ich dazu merh Informationen habe, gibt es ein Update des ersten Beitrags.
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon Ece am 19. März 2009 13:06

Einer der neueren Livit Märkte im 7. Bezirk in Wien wird zu einem Biomaran. Über den Verbleib der anderen Standorte habe ich zur Zeit leider noch keine Informationen.

Dafür könnte es bald noch eine Bio-Supermarktkette weniger geben. :( Für den finanziell angeschlagenen Bio-Markt-Betreiber Basic wird im Ausland nach einem Käufer gesucht. Allerdings wird kein Hehl daraus gemacht, dass sich das Unternehmen in keinem guten Zustand befindet: Im vergangenen Jahr sollen Verluste von über 10 Mio. Euro angefallen sein, ist zu lesen, nachdem im Jahr davor bereits über 7 Mio. Miese verbucht werden mussten. Der Umsatz des Unternehmens wird von Branchenkennern für 2008 auf weniger als 80 Mio. Euro geschätzt.

Basic hatte vor zwei Jahren für Furore gesorgt, als die Münchner die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe als Teilhaber ins Boot nahmen, weil schon damals Geld für die Expansion fehlte. Bio-Hardliner sahen darin einen Verrat und kauften nicht mehr bei Basic. Unter den Gründungsmitgliedern entbrannte ein Streit, der bis heute nicht geschlichtet werden konnte und das Unternehmen immer weiter ins wirtschaftliche Abseits stürzte.

Quelle: lz-news.de


Ich fürchte, über kurz oder lang wird nicht einmal der Grossteil der Bio-Supermärkte überleben. Das ist sehr schade, ich fand diese Entwicklung sehr positiv, leider war sie aber offenbar nicht erfolgreich genug.
The bird's new nest | Eco. Life. Style. Magazin. | thebirdsnewnest.com
Benutzeravatar
Ece
The bird's new nest
 
Beiträge: 14.931
Registriert: Januar 2008
Weiblich 38, aus Österreich

Beitragvon Hänschen am 9. August 2013 19:23

Ich kauf gern in Reformhäusern und im Denns ein. :)
All your base are belong to us.
Hänschen
 
Beiträge: 140
Registriert: Oktober 2012
Weiblich aus Österreich

Beitragvon gameaddict am 12. August 2013 11:41

Ece hat geschrieben:Dafür könnte es bald noch eine Bio-Supermarktkette weniger geben. :( Für den finanziell angeschlagenen Bio-Markt-Betreiber Basic wird im Ausland nach einem Käufer gesucht. Allerdings wird kein Hehl daraus gemacht, dass sich das Unternehmen in keinem guten Zustand befindet: Im vergangenen Jahr sollen Verluste von über 10 Mio. Euro angefallen sein, ist zu lesen, nachdem im Jahr davor bereits über 7 Mio. Miese verbucht werden mussten. Der Umsatz des Unternehmens wird von Branchenkennern für 2008 auf weniger als 80 Mio. Euro geschätzt.


Interessant den Threat nach 4 Jahren wieder mal zu lesen, es gibt ihn doch noch den Basic-Biosupermarkt. Zumindest in Wien :love: Er hat wohl nochmal die Kurve gekratzt, im Gegensatz zum Maran, der wurde von Denns abeglöst.
"Umwelt braucht Taten" - Die Ökobox
Benutzeravatar
gameaddict
entfernt Hindernisse
 
Beiträge: 3.978
Registriert: Februar 2008
Weiblich aus Österreich

Beitragvon ad.dict am 12. August 2013 13:22

Denns finde ich persönlich sehr fein. Großes Sortiment, viel Platz, sehr freundliche Mitarbeiter - muss aber auch dazu sagen, dass ich davor nur 2x oder so beim Biomarket war und ich damals was ganz Bestimmtes gesucht habe, d.h. ich war nicht für einen normalen Einkauf oder zum Stöbern dort. Das war bei Denns schon der Fall.
In Farbe. Und bunt.
Und vor allem: Jeden Tag ein bisschen anders. Auf somehowsophie.com
Benutzeravatar
ad.dict
Sachenmacherin
 
Beiträge: 5.800
Registriert: Januar 2008
Weiblich 33, aus Österreich

Beitragvon Meggi am 22. August 2013 10:42

Ich kauf meine Bio Sachen fast aussschliesslich auf den Märkten in Wien ein wie z.B. auf der Freyung. Übrigens hat vor kurzem ein rein veganer Supermarkt aufgesperrt: Maran Vegan Stumpergasse 57.
Meggi
 
Beiträge: 49
Registriert: August 2013
Weiblich aus Österreich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron